Tools

forte prima guerra mondiale

Das österreichische Festungswerk Geschwent auf der Hochebene von Lafraun (it. Lavarone) wurde zwischen 1908 und 1912 durch den Offizier und Ingenieur Rudolf Schneider entworfen und in der Nähe der kleinen Ortschaft Ackeri (Oseli) gebaut. Errichtet auf einem Felsvorsprung kalkhaltigen Gesteins, der sich in 1177m Höhe über das Astachtal (Val d‘Astico) erhebt welches die damalige Grenze zwischen der österreichisch-ungarischen Monarchie und dem Königreich Italien markierte, besteht das Werk aus verschiedenen in den Fels gehauenen Abwehrblöcken: die Hauptkasematte (Foto oben) in der Unterkünfte, Lagerräume und die für die gesamte Logistik wichtigen Einrichtungen untergebracht waren, der Batterienblock mit drei Panzerkuppeln, eine Kontereskarpe im Wehrgraben und drei unterirdische gepanzerte Nahkampfanlagen. Um auch bei schweren Angriffen den Granaten standzuhalten, wurde das Werk mit einer über zwei Meter dicken Betondecke versehen in dem mehrere Schichten 40cm starke I-Träger aus Stahl eingelassen waren.

 

Entworfen wurde die Anlage genauso wie die anderen Festungen der Hochebenen, um selbst bei tagelangen Bombardierungen funktionsfähig und autark zu sein. So verfügte sie über eine Trinkwasseraufbereitungsanlage, ein eigenes Elektrizitätswerk, eine Krankenstation, eine Telefonzentrale und einen Telegraphieraum um auf optischem Weg mit der Aussenwelt kommunizieren zu können.

Weitere Informationen über die Geschichte finden Sie unter Einführung

Im Besitz der Gemeinde Lavarone, die das Fort im Jahr 2002 sorgfältig restauriert und Themenrouten für die Besucher eingerichtet hat, präsentiert sich heute die Festung dem Besucher als Museum das die dramatischsten Ereignisse des Ersten Weltkriegs 1914-1918 zeigt. Die Festung Gschwent-Belvedere ist eine einzigartige und unverzichtbare Zeugin eines Konflikts das Europa verwüstete.

prev
next

Cento anni di Forte Belvedere

Reed more

Storie di uomini

Reed more

Fortezza delle Emozioni

Reed more

Didattica

Reed more

Öffnungszeiten:

April, Mai
Juni

 


Dienstag bis Sonntag
10.00-18.00 Uhr
(Montags geschlossen)
Juli, August


Täglich 10.00-18.00 Uhr
September, Oktober

nur Samstag und Sonntag
10.00-12.00 und 14.30-18.00 Uhr
November

 

Geschlossen
Das Fort ist von Dezember bis März geschlossen mit Ausnahme der unten angegebenen Termine. Für Anfragen mailen Sie uns info@fortebelvedere.org


Bitte beachten Sie, dass das Fort bei schlechtem Wetter oder schneebedeckter Zufahrtsstrasse geschlossen bleibt


Ostern 2016

 

25.-28. März 2016 10:00-18:00 Uhr

Festa Liberazione

 

25. April 2016

Letzter Einlass halbe Stunde vor Schliessung


Eintrittskarten


Für Anfragen kontaktieren Sie uns bitte während de
n Museumsöffnungszeiten unter Tel. +39 0464 780005 oder +39 349 5025998 oder via E-Mail info@fortebelvedere.org

Die letzten 800 m der Zufahrtsstraße vom Parkplatz zum Fort ist für den Verkehr gesperrt. Behinderte Gäste können mit der entsprechenden
Genehmigung bis zum Fort fahren.

Wir empfehlen geeignete Kleidung und Schuhe im Inneren de
s Fort da in einigen Teilen Zugluft und Feuchtigkeit vorhanden sein könnte.

Bitte beachten Sie, dass
keine Tiere im Inneren des Fort erlaubt sind, mit Ausnahme von Hunde für Blinde oder Sehbehinderte.

Für Gruppen und Tour-Reservierungen rufen Sie uns während der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag unter Tel. +39 349 5025998 oder via E-Mail info@fortebelvedere.org

 

Für Touristeninformationen über die Hochebene von Lavarone steht Ihnen gerne das Fremdenverkehrsbüro APT zur Verfügung, tel. +39 0464 72414

Freitag, 27 Mai 2016

Galleria Fotografica

clear badge-hot
epocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepocaepoca

facebook forte belvedereAggiungi Forte Belvedere alle tue pagine di Facebook

I LIKE PAGE Forte Belvedere

 

 

Iniziativa 2012
Visitando uno dei quattro musei aderenti all'iniziativa ricevi un pieghevole timbrato che, presentato alla biglietteria degli altri, ti darà il diritto ad uno sconto sull'ingresso!

Aderiscono, oltre a ForteBelvedere


- Museo della Guerra di Rovereto
- Base Tuono Folgaria

- Centro di Documentazione di Luserna

Mappa interattiva

dei sentieri e dei servizi nel comune di lavarone dove si trova, il museo storico della prima guerra mondiale ,il Forte belvedere.